Aus Asche wird Rasen.

Projekt Kunstrasenplatz Warendorf 2020

Zusammen mit der Stadt Warendorf hat die Warendorfer Sportunion e.V. und ihre Fußballabteilung Voraussetzungen geschaffen, das sportliche Angebot für die fast 900 Mitglieder dadurch zu verbessern, dass 2020 ein weiterer Kunstrasenplatz entsteht.

Dabei sollen Ressourcen geschont und Kosten begrenzt werden, indem der bestehende Ascheplatz, neben dem Volksbank-Stadion, in einen Kunstrasenplatz umgewandelt wird. Durch diese Maßnahme können die gestiegenen
Anforderungen nach zusätzlichen Trainingsmöglichkeiten, insbesondere im Jugendbereich, erweitert werden. Das bedeutet aber auch ein hohes Engagement des Vereins und der Fußballabteilung an der Umsetzung des Vorhabens
durch Eigenleistungen und finanzielle Unterstützung.

Deshalb werben wir für die Beteiligung möglichst vieler Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen, durch den symbolischen Erwerb von Parzellen das Vorhaben zu unterstützen.

Preis pro Parzelle (1 qm) = 20,- Euro

 

Ihr Antrag zur Patenschaft als Download.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen