21.10.2018

Vielen Dank an die fleißigen Helferlein!

Dank eurer tatkräftigen Unterstützung konnte bei bestem Wetter unsere Beachvolleyball-Anlage winterfest gemacht werden und wird so im Frühjahr wieder in altem Glanz erstrahlen - Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Wir wünschen allen Teams eine erfolgreiche Hallensaison!

 

16.10.2018

Ende der Beachsaison

Der Termin für den Abbau der Beachvolleyballfelder ist der 20.10.2018.

Helfer/innen sind gern gesehen und mögen sich bitte mit entsprechenden Gartengerätschaften an den Beachfeldern einfinden. Für nähere Informationen wendet euch bitte an unseren zauberhaften Beachwart Mark!

 

Viertes Family and Friends JUX-Turnier

 

Nach einem Jahr Pause möchten wir über alle Mannschaften hinweg wieder ein Jux-Turnier veranstalten. Mitmachen können alle aktiven WSU-Volleyballer (jeden Alters) und natürlich die Eltern, Geschwister, Onkel, Tante, Freunde und alle volleyballbegeisterten Menschen. Die Mannschaften losen wir aus den unterschiedlichen Teilnehmern aus.

 

  • Ort: Paul-Spiegel-Berufskolleg
  • Zeit: 18. November 2018 12:00 Uhr
  • Startgebühr: Spende für die Jugendmannschaften

 

Natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen und diversen Kaltgetränken, gibt es auch Würstchen. Für das Buffet sind Kuchen- und Salatspenden willkommen.

Über zahlreiche Teilnehmer freuen wir uns.

Anmelden könnt Ihr Euch bei Euren Trainern oder direkt bei Anja unter 0160-9443336 oder anja.mareczek'at'web.de.

 

 

12.07.2018

Volleyball-Kreismeisterschaft der Grundschulen im Kreis Warendorf

 

Erstmalig fand in Warendorf die Volleyball-Kreismeisterschaft der Grundschulen statt.

An der Kreismeisterschaft nahm die Josefschule, die Laurentiusschule, die Overbergschule und die Grundschule Everswinkel teil.

Ausgerichtet haben das Turnier die WSU-Volleyball-Abteilung und die Nachwuchskoordinatorin des Westdeutschen Volleyballverbandes (WVV) Sabrina Spielberg.

Immerhin 18 Teams kämpften am Freitag in Warendorf um den Kreismeisterschaftstitel im Volleyball. Alle Kinder haben zuvor am Volley-Cool Projekt des WVV teilgenommen.

Hier haben sie in drei Doppelstunden die Grundlagen des Volleyballspielens erlernt. Diese Erfahrung machte sich auch bei den spannenden Spielen auf den sechs Spielfeldern bemerkbar. Gespielt wurde nach den Volleyball-U-12 Regeln zwei gegen zwei. Das Schiedsgericht stellten alle Teams selbst. Wie bei den Profis war jeder Punkt hart umkämpft. Dabei verhielten sich alle Schüler stets fair. Oft kam es zu langen Ballwechseln zwischen den Teams. Kein Ball wurde direkt verloren gegeben. Auch Mitschüler aus anderen Klassen, die Lehrer und Eltern waren als Zuschauer von der Leistung der 18 Volley-Kids-Teams begeistert.

Besonders spannend waren die Platzierungsspiele um die Plätze eins bis drei. Hier feuerten die Kinder ihre Teams besonders stark an. Beim Spiel um Platz drei setzte sich das Team Josefschule zwei mit Tom, Julian und Hannes gegen die Laurentiusschule zwei mit Nikolaj und Luis durch.

Das Team vier der Josefschule mit Johann, Lennart und Sameer holte sich mit einer herausragenden Leistung den Kreismeisterschaftstitel der Grundschulen. Sie siegten gegen die Mitschüler aus Team acht mit Kilian, Marlon und Nils. Jubelnd und stolz nahmen die drei erstplatzierten Mannschaften neben Urkunden auch Medaillen in Gold, Silber und Bronze und etwas Süßes mit nach Hause.

Alle teilnehmenden Grundschulen und die Ausrichter waren sich einig, dass aufgrund des großen Erfolges des Grundschulturniers nunmehr jedes Jahr eine Kreismeisterschaft stattfinden sollte.

Wer Spaß, Lust und Freude hat, mit dem Volleyballspielen anzufangen, kann dieses in unterschiedlichen Gruppen der WSU tun.

Für Grundschulkinder findet das Training dienstags von 16:30 bis 18:00 Uhr und donnerstags von 16:30 bis 18:00 Uhr im Paul Spiegel Berufskolleg statt.

 

In den Sommerferien können alle Kinder im Rahmen der Ferienspieltage an einem Beachtraining auf dem Beachplatz der WSU am Stadtstadion teilnehmen. Termine sind hier der 07.08., der 14.08. und der 22.08.2018 von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

 

19.03.2018

Jahreshauptversammlung der Volleyballabteilung

 

Hallo Zusammen,

die diesjährige Jahreshauptversammlung der Volleyballabteilung findet

  • am 24. April 2018
  • um 19:30 Uhr
  • im Sportlerheim der WSU

statt. Dabei stehen in diesem Jahr folgende Ämter zur Wahl:

  1. 1. Vorsitzende(r)
  2. 2. Vorsitzende(r)
  3. Sportwart(in)
  4. Hobbywart(in)
  5. Internetwart(in)

Es würde uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele von euch die Zeit nähmen um bei kühlen Getränken auf die Erfolge der vergangenen Saison anzustoßen, Bilanz zu ziehen und die Zukunft der Volleyballabteilung gemeinsam zu gestalten.

Liebe Grüße,

Werner Krieft (1. Vorsitzender)

 

15.01.2018

Heimsieg gegen BW Aasee V


Vielleicht lag es an der Karnevalsmusik und an der geschmückten Halle, dass die Volleyballerinnen der Warendorfer SU ihr Karnevalsheimspiel überzeugend gewonnen haben.

Durch den Sieg gegen Blau Weiß Aasee V wahrt die W SU die Chance den Relegationsplatz in der Damen Bezirksliga zu verlassen.

Bereits zu Beginn zeigten die WSU Damen, dass sie als Heimmannschaft an dem Karnevalswochenende die Oberhand behalten wollten. Mit druckvollen Aufschlägen von Michelle Lipka, und Michaela Feldhaus setzten sich die Damen aus der Emsstadt schnell ab und gewannen den Satz mit 25:21 Punkten.

Auch im zweiten Satz führten die WSU Damen das druckvolle Spiel fort und konnten durch viele Blockaktionen und kraftvolle Angriffe den Satz schnell für sich entscheiden. Zu dem eindrucksvollen Satzerfolg von 25:20 hat insbesondere die Außenangreiferin Birte Beermann beigetragen, die mit viel Spielwitz den gegnerischen Block ein ums andere Mal überwand.

Der dritte Satz war nicht mehr ganz so klar. Durch viele Eigenfehler konnten sich die Volleyballerinnen nicht von Aasee absetzen. In der Mitte des Satzes ging Aasee sogar in Führung. Auch hier behielten die Warendorferinnen die Nerven. Wieder waren es die starken Aufschläge, die den entscheidenden Vorteil brachten. Christina Janke ließ die Gegner durch ihre druckvollen Sprungaufschläge keine Chance zum Aufbau. Den Punkt zum verdienten 3:0 (25:23) machte die erfahrene Spielerin Susann Lipka mit einer gekonnten Finte.

Anschließend feierten die Warendorferin bei Karnevalsmusik und kühlen Getränken ihren Sieg.

 

Spielerinnen:

Birte Beermann, Jennifer Bußmann, Lena Buschermöhle, Michaela Feldhaus, Anna Sophie Schnecking, Alina Meiwes, Christina Janke, Karolina Kuczera, Michelle Lipka, L. Unland, Susann Lipka

 

 

14.01.2018

 

Vierte Klassen der Overberg Grundschule nehmen erfolgreich am VolleyCool Projekt teil

Am Dienstag spielten die vierten Klassen der Overberggrundschule den Sieger des Grundschul-Volleyball-Turniers aus. Spannung lag in der Luft als die Nachwuchskoordinatorin des Westdeutschen Volleyballverbandes (WVV) Sabrina Spielberg (links) die Sieger verkündete.

12 Teams haben auf sechs Feldern gegeneinander gespielt. Dabei haben sich die Mannschaften selbst lustige Namen gegeben. So spielten beispielsweise die „goldenen Kastanien“ gegen das Team „Unbesiegbar“ oder „Team Banana“ gegen die „coolen Vier“. Die Kinder spielten zwei gegen zwei in fairen, aber hart umkämpften Begegnungen. Nach jeder Begegnung wurden Siegpunkte verteilt.

Auch wenn die Ergebnisse beim Turnier nicht im Vordergrund standen, ist es ein beachtlicher Erfolg für die Overbergschule. Schließlich sind alle echte Anfänger, die zuvor gerade einmal drei Doppelstunden mit Sabrina Spielberg die ersten Volleyballschritte gelernt haben.

Mit dem Turnier geht das Projekt VolleyCool an der Overbergschule zu Ende. Dieses Projekt hat die WSU-Volleyballabteilung zusammen mit dem WVV an der Overberggrundschule initiiert. Neben Sabrina Spielberg hat Lena Unland (Foto oben rechts) als Vereinstrainerin der Volleyballabteilung die Schnupper-Volleyballstunden begleitet. Anfangs haben die Kinder mit kleinen Übungen zur Koordination sowie zum Fangen und Werfen, später mit Pritschen das Volleyballspielen erlernt. Anstelle eines Netzes diente ein einfaches Baustellenband als Schnur.  

Durchgesetzt hat sich beim Turnier mit den meisten Siegpunkten die Klasse 4a. In der Einzelwertung lag das Team der „Volleys“ ganz vorne.

Inzwischen bietet die Volleyballabteilung ein Volleyballtraining für Kinder im Grundschulalter an. Dieses findet Dienstags und Donnerstags im Paul Spiegel Kolleg von 17:00 bis 18:30 Uhr statt.

Ihr seid herzlich willkommen!

 

 

 

10.01.2018

 

36 Jahre Oberst-Rathgeber-Pokal

Hallo Volleyballfreunde,

am 17./18. Februar 2018 findet zum 36. Mal unser traditionelles Volleyballturnier um den Oberst – Rathgeber – Gedächnis - Pokal in der Sportschule der Bundeswehr (Einfahrt nur über Lange Wieske) statt.

Das Turnier ist für reine Hobbymannschaften ausgeschrieben – Spieler/-innen mit Spielerpass dürfen also nicht teilnehmen. (Ausnahme: Jugendspieler/-innen bis 16 Jahren).

Der Veranstalter behält sich vor, ggfs. Spieler/innen und Mannschaften bei Zuwiderhandlung zu disqualifizieren.

 

Gespielt wird wie folgt:

  • Sa., 17. Feb., Spielbeginn 11.00 Uhr: Damen und Herren
                                                                 (Einlass ab 10.00 Uhr)
  • So., 18. Feb., Spielbeginn 10.00 Uhr: Mixed (mindestens 2 Damen)
                                                                 (Einlass ab 9.00 Uhr)

 

Dabei sind folgende Klasseneinteilungen möglich:

  • Allgemeine Breitensportler (AB) und
  • Leistungsorientierte Hobbyspieler (L).

Mannschaften, die am regulären Spielbetrieb der Hobbyligen teilnehmen, sollten sich in der Klasse L anmelden.

Spieler/-innen eines Teams dürfen nicht in anderen Teams aushelfen! Der Veranstalter behält sich auch hier das Recht vor, Mannschaften ggfs. zu disqualifizieren.

Das Startgeld von 35 EURO pro Mannschaft überweist bitte auf folgendes Konto:

IBAN DE03 4005 0150 0000 0129 06, BIC WELADED1MST.

Bitte als Verwendungszweck den Mannschaftsnamen und die Leistungsklasse (AB oder L, Damen, Herren oder Mixed) angeben! Ansonsten können die Zahlungseingänge nicht zugeordnet werden.

Die Anmeldung bitte bis spätestens Freitag, 9. Februar 2018, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Bei der Anmeldung gebt bitte auch an, um welche (Betriebs-) Sportgruppe oder um welchen Verein es sich handelt. Zudem teilt mir bitte für mögliche Rückfragen eine Kontaktperson mit Telefonnummer mit.

Nach Eingang des Startgeldes erhalten alle Mannschaften eine schriftliche Anmeldebestätigung.

Aufgrund der hohen Anmeldezahlen der letzten Jahre in einzelnen Leistungsklassen behält sich der Veranstalter vor, die Anzahl der Mannschaften zu beschränken.

Schöne Grüße und bis zum 17. oder 18. Februar!

 

 

 

 

 

 

Termine: Ballsport

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen